Deutschlands großes Onlinevergleichsportal - Bekannt aus Presse, Funk und Fernsehen
Das Original
seit 2001
Vergleich vieler Testsieger mit
Extra-Vorteil und Onlinerabatt
TARIFCHECK24 Vorteile
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Hohe Einsparungen möglich
  • Vielfältiges Vergleichsangebot
  • Hoher Informationsgehalt
  • Bester Kundenservice
Newsletter

Kredit für 1,98% eff. Jahreszins*

Deutschlands günstigster Onlinekredit

  • Unverbindliche, kostenlose Kreditanfrage
  • Exklusiver Sonderzins mit Best-Zins-Garantie
  • Ideal zur Dispo-Umschuldung

Private Krankenversicherung

  • Sparen Sie bis zu 2.000 Euro im Jahr
  • Werden Sie jetzt zum Patienten 1. Klasse
  • Geringer Beitrag bei Top-Leistungen!
TOP Produkt

Hier kostenlos vergleichen

Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Extrem wichtige Versicherung
  • Niedrige Beiträge bei TOP-Leistungen
  • Kostenfrei Ihren optimalen Tarif finden
TOP Produkt

Hier kostenlos vergleichen

Neu bei TARIFCHECK24

01.08.2014
Die Änderungen ab 1. August im Überblick

Die Änderungen ab 1. August im Überblick

Nicht nur mit jedem neuen Halbjahr müssen sich deutsche Unternehmen und Bundesbürger auf gesetzliche Neuerungen einstellen.In diesem Jahr gibt es mitten in den Sommerferien einige Gesetzesänderungen, die ab 1. August in Kraft treten und beispielsweise Auswirkungen auf den alltäglichen Zahlungsverkehr oder die Installation von erneuerbaren Energiequellen hat.Reform des...» Weiter...

18.08.2014
Schutz vor Berufsunfähigkeit: Beitragsanstieg ab 2015?

Die finanzielle Vorsorge bei einer temporären oder dauerhaften Berufsunfähigkeit ist vielen Erwerbstätigen in Deutschland zu einem der wichtigsten Formen des Versicherungsschutzes geworden. Wer über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenkt, sollte sein Interesse möglichst noch dieses Jahr in die Tat umsetzen.   Durch die erneute Absenkung des... » Weiter...

11.08.2014
Badesaison: Grobe Fahrlässigkeit beeinflusst Personenversicherungen nicht

Gerade jetzt in den Sommermonaten gehört ein Sprung in kühle Meere und Flüsse für viele Urlauber als Badespaß einfach dazu. Leider ist der Leichtsinn ein häufiger Begleiter solcher Aktionen, die Kraft der Strömung von Flüssen und Bächen wird nicht selten unterschätzt.   Kommt es zu einem Unfall, der schlimmstenfalls mit Todesfolge endet und Angehörige geschockt... » Weiter...

07.07.2014
Landgericht stärkt Rechte von Flugkunden bei Stornierung

Wenn ein Flugpassagier vor Antritt seiner Reise seinen Flug stornieren wollte, war dies bislang häufig mit finanziellen Einbußen verbunden. Nur die wenigsten Fluggesellschaften kamen ihren Kunden mit der Rückzahlung des Flugpreises entgegen, selbst die anfallenden Steuern wurden abgerechnet und nicht als Reduktion gewährt.   Mit einem aktuellen Urteil des Landgerichts... » Weiter...

30.06.2014
Reform der Lebensversicherungen von Verbraucherschützern begrüßt

Im Laufe des Juli 2014 dürfte sich die deutsche Versicherungslandschaft erneut ändern, vor allem Altkunden mit bestehenden Lebensversicherungen sind hiervon im Rahmen der nächsten Monate und Jahre betroffen. Mit einer Kappung der sogenannten Bewertungsreserven könnten diese bei Eintritt der Leistungsphase in naher Zukunft von einer etwas geringeren Auszahlung durch ihren... » Weiter...

25.07.2014
Energiepreise ab Herbst aufgeschlüsselt

Mehr Transparenz für Strom- und Gaskunden Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi hat vor einigen Tagen einen Verordnungsentwurf vorgelegt, nach dem Verbraucher zukünftig genauer über die Zusammensetzung der Energiepreise informiert werden sollen. Die Versorger sind bisher nicht dazu verpflichtet, den Grundversorgungspreis aufzuschlüsseln und ihre... » Weiter...

25.06.2014
Keine EEG-Umlagen-Befreiung bei selbst erzeugtem Strom

Kurz vor der Verabschiedung der Reform zum Erneuerbaren-Energien-Gesetz hat die Koalition eine Regelung in den Gesetzesentwurf einfließen lassen, die zur Benachteiligung für alle Selbsterzeuger wird. Diese sollen trotz der eigenständigen Energiegewinnung, beispielsweise über Photovoltaik-Anlagen auf dem Hausdach, nicht von der EEG-Umlage befreit werden.   Ab dem Jahr... » Weiter...

14.08.2014
Inflationsrate in Deutschland auf niedrigem Niveau

Die Inflationsrate als Indikator für die Preisentwicklung in Deutschland war noch vor wenigen Jahren Grund intensiver Diskussionen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Vor allem rasant anwachsende Energiekosten sorgten für hohe Steigerungsraten, die eine fortschreitende Entwertung des Geldes andeuteten.   Mit einer Inflationsrate von 0,8 Prozent für den... » Weiter...

09.07.2014
Einführung der deutschen Pkw-Maut wirft viele Fragen auf

Mit der Präsentation konkreter Pläne zur Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland durch Verkehrsminister Dobrindt bleiben weitere Fragen unbeantwortet, die eine konkrete Umsetzung erschweren dürften. Gerade die Umsetzung in EU-konformer Weise gilt weiterhin als Herausforderung, die der CSU-Minister durch Aufteilung in zwei verschiedene Gesetzesvorhaben umgehen möchte.... » Weiter...

Private Krankenversicherung Spezial

Spezialwissen, Tipps und Informationen

Private Krankenversicherung Spezial

Spezialwissen, Tipps und Infos

Umfassende und überarbeitete Informationen über die Private Krankenversicherung finden Sie in unserem Wissen Spezial zur PKV.

Diese Seite beantwortet Ihnen alle eventuell aufkommenden Fragen zur Privaten Krankenversicherung und zu dem Wechseln in die Private Krankenversicherung (PKV). » Weiter...

Private Krankenversicherung

Änderungen 2014

Jetzt in die Private Krankenversicherung wechseln

Zum 1. Januar 2014 ist die Jahresarbeitsentgeltgrenze /
Versicherungspflichtgrenze durch einen Beschluss des Bundeskabinetts erneut angestiegen. Der Einstieg in die PKV wird für Arbeitnehmer erschwert. Das jährliche Bruttoeinkommen muss seitdem mindestens 53.550 Euro (2013: 52.200 Euro) betragen.

Des Weiteren wird die Auswirkung des Unisex-Tarif-Urteils des Europäischen Gerichtshofs auch die PKV betreffen. Die Tarife für Frauen werden voraussichtlich günstiger, für Männer wird es teurer. [...] » Weiter...

Die perfekte Krankenversicherung

Privat oder gesetzlich?

Die Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung
Ist die PKV auch für Sie interessant?


Steigende Zuzahlungen und ein sinkender Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen führen dazu, dass viele über einen Wechsel nachdenken.

Sie können in die private Krankenversicherung wechseln, wenn Sie selbstständig, Freiberufler oder Beamter sind oder Ihr Einkommen in den letzten zwölf Monaten die Versicherungspflichtgrenze von derzeit 53.550 € pro Jahr überschritten hat. » Weiter...

TARIFCHECK24 Blog

Versicherungs- und Finanzwissen

TARIFCHECK24 Blog

Als zukünftiger Rentner Sozialabgaben richtig... (19.08.2014)

Ob ein Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand erfolgen kann oder sich ältere Bundesbürger für eine Nebentätigkeit im höheren Lebensalter entscheiden, hängt meist von der individuellen Rentenhöhe ab. Die jährlichen Mitteilungen der Deutschen... » Weiter...