Deutschlands großes Onlinevergleichsportal - Bekannt aus Presse, Funk und Fernsehen
» Service Hotline
0800 - 700 400 24
Montag bis Freitag, 9 - 18 Uhr
» Vorteile
  • Pflichtversicherung für Eigentumsbesitzer
  • Schadensschutz gegen Brand, Wasser und Unwetter
  • Individuelle Schadens-
    absicherungen auswählbar

Der Vergleich der Wohngebäude-
versicherungen ist ein kostenloser Service von Mr. Money Dirk Natschke.

Vergleich zahlreicher Testsieger
Darauf können Sie sich
verlassen! Bester Service,
kostenlos und unverbindlich!
Wohn-
gebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Das leistet die Wohngebäudeversicherung
Versichert sind: Das Gebäude, Garagen und andere Nebengebäude (z.B. Schuppen) auf dem
Grundstück, die im Versicherungsschein genau zu bezeichnen sind. Teile, die mit dem Gebäude fest verbunden sind, wie Einbauschränke, Küchen und Heizungen, soweit sie nicht von einem Mieter eingebaut worden sind.

Unten erscheint kein Vergleich? Dann klicken Sie bitte hier.

Weitere Informationen zur Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung
Eigentümer einer Immobilie benötigen bezüglich verschiedener Risiken einen besonderen Versicherungsschutz, den zum Beispiel Mieter nicht brauchen.

Zu diesen speziellen Versicherungen für Eigenheimbesitzer gehört auch die Wohngebäudeversicherung. Es handelt sich dabei praktisch um die Kaskoversicherung für die eigene Immobilie, denn die Versicherung reguliert Schäden, die durch Fremdeinwirkung oder durch Umwelteinflüsse am Gebäude entstanden sind. Zu den Schäden, die im Zuge einer Gebäudeversicherung versichert sind, zählen zum Beispiel Schäden durch Hagel, Blitzeinschlag, Sturm, Feuer oder auch durch Vandalismus. Die Gebäudeversicherung ist auch deshalb so wichtig, weil die möglichen Schadensummen sehr hoch sein können, sodass der Eigentümer diese oftmals nicht selbst regulieren könnte.

Der Beitrag zur Wohngebäudeversicherung richtet sich unter anderem nach der Größe der Immobilie, nach der Bauweise und nach den Versicherungsleistungen.

Da sich die Angebote der Versicherer sowohl im Hinblick auf die Höhe der Versicherungsprämie als auch im Hinblick auf die Leistungen unterscheiden, sollten Sie immer einen Wohngebäudeversicherung Vergleich durchführen. So ist es zum Beispiel nur bei einiger Versicherern möglich, neben den genannten Schadensursachen auch die so genannten Elementarschäden mit in die Versicherung aufzunehmen. Dieses Kriterium können Sie bei einem Wohngebäudeversicherung Vergleich beispielsweise als Bedingung vorgeben.

In die Sparte der Elementarschäden fallen Schäden, die durch Erdbeben, Vulkanausbrüche, Hochwasser oder Lawinen verursacht werden. Somit ist der Einschluss dieser Schadensursachen in die Gebäudeversicherung nur dann interessant, wenn Sie in einem gefährdeten Gebiet leben. Als Hauptvorteil der Gebäudeversicherung ist das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis zu nennen. Mit relativ günstigen Jahresbeiträgen können Schäden versichert werden, die ansonsten die finanzielle Existenz des Eigentümers zerstören könnten. Achten sollten Sie auch auf eine ausreichende Versicherungssumme, die sich normalerweise am aktuellen Verkehrswert der Immobilie orientieren sollte.